Make your own free website on Tripod.com
AGENDA/VERANSTALTUNGSKALENDER




Vortrag (lecture): Droht der "glaeserne Mensch"? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken (End of privacy ? Ethical and legal problems concerning the use of genetic data and biobanks)

Referent(Speaker): Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (University of Regensburg), Vorsitzender der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel/Stellvertr.Vorsitzender der Ethikkommission der Bayerischen Landesaerztekammer

Zeit:14 December 2006, 15-18 Uhr

Ort (Location): Deloitte and Touche GmbH, Rosenheimer Platz 4, 81669 München



Tagung der Hanns-Seidel-Stiftung: Chancen der Zukunftstechnologien - Fakten und Bewertungsmassstaebe (In cooperation with the Hanns-Seidel-Foundation, Conference: The chances of novel technological developments - facts and evaluation criteria)

Samstag, 02. September 2006:

15.30 Uhr Prof.Dr. Peter Fromherz, Max-Planck-Institut fuer Biochemie, Martinsried (Max-Planck-Institute for Biochemistry, Martinsried): Reagenzglas-Experimente zum Hirn-Computer-Interfacing (in-vitro-experiments relating to brain-computer-interfacing)

19.30 Uhr Prof.Dr.Dr. Joseph Schmucker-von Koch, Universitaet Regensburg, Vorsitzender der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel (University of Regensburg, chairman of the expert commission for ethics in the life sciences of the European Commission,Brussels): Droht der glaeserne Mensch ? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken (End of privacy ? Ethical and legal problems concerning the use of genetic data and biobanks)

Sonntag, 03. September 2006

09.30 Uhr Prof.Dr.Hans-Werner Mewes, Lehrstuhl fuer Genomorientierte Bioinformatik, Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Technische Universitaet Muenchen (Chair for genome oriented bioinformatics, Science Center Weihenstephan, Technical University Munich): Bioinformatik: Von der Genomsequenz zum Wissensmanagement (From genome sequences to knowledge management)

14.00 Uhr Rainer Beckmann, Mitglied der Enquete-Kommission "Ethik und Recht der modernen Medizin" des Deutschen Bundestags 2000-2005 (member of the Enquete commission "ethics and law in modern medicine" of the German Parliament 2000-2005): Biomedizin ohne Grenzen ? Menschenwuerde im Kontext moderner Medizintechnologien (Biomedicine without limitations ? Human Dignity within the context of modern medical technologies)

Ort (Location): Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung München (Conference Center), Lazarettstrasse 33 , D-80636 Munich



In cooperation with Hanns-Seidel-Foundation: Seminar: "Foundations of Modernity" (Grundlagen der Moderne)

Saturday,22 April 2006

09.00 hrs " The structure and changes of paradigm in the development of modern natural sciences(Grundcharakter und Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften)."

Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (University of Regensburg),chairman of the expert commission for ethics in the life sciences of the European Commission,Brussels (Vorsitzender der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Location(Ort): Conference Center Wildbad Kreuth, 83708 Kreuth



Abendvortrag (in Kooperation mit der Akademie fuer Erwachsenenbildung Regensburg): Droht der "glaeserne Mensch"? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken (End of privacy ? Ethical and legal problems concerning the use of genetic data and biobanks)

Referent(Speaker): Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (University of Regensburg), Mitglied der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel

Zeit:Montag, 07. November 2005, 19.30 Uhr

Ort:Haus der Begegnung der Universitaet Regensburg, Hinter-der-Grieb, 93050 Regensburg



Forum "Engineering Sciences/Physics" of the Hanns-Seidel-Foundation(Forum "Ingenieurwissenschaften/Physik" der Hanns-Seidel-Stiftung): From Microtechnology to Nanotechnology

Freitag, 28. Oktober 2005

19.00 hrs Greetings and Introduction of the Forum Speakers (Begruessung und Vorstellung der Fachforumssprecher)

19.15 hrs Prof.Dr. Theodor Doll (Institut fuer Mikromechanik Mainz): Introduction to the main topic: From Micro- to Nanotechnology (Einfuehrung in das Thema: Von der Mikro- zur Nanotechnologie)

Samstag, 29. Oktober 2005

09.00 hrs Prof.Dr. Alfred Forchel (Universitaet Wuerzburg): Nanotechnology in Research and applications - optical information technology (Nanotechnologie in der Forschung und Anwendung - optische Nachrichtentechnik)

Prof.Dr.Achim Wixforth (Universitaet Augsburg): Lab on Chip - reality or fiction ?(Labor on Chip - Realitaet oder Fiktion ?)

14.00 hrs Workshop/Discussion (Workshop/Diskussionsrunde zu aktuellen Fragen spontan aus der Runde)

15.30 hrs Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (University of Regensburg,member of the expert commission for ethics in the life sciences of the European Commission,Brussels, Mitglied der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel): Ethical implications of nanotechnological developments (Ethische Implikationen der nanotechnologischen Entwicklung)

Sonntag, 30.Oktober 2005

Dr. Alexander Roth (Siemens CT, Muenchen): Nanotechnology from a Siemens perspective (Nanotechnologie aus der Sicht der Siemens AG)

11.30 hrs Final discussion/Feedback

Location(Ort): Conference Center (Bildungszentrum) Kloster Banz,96231 Bad Staffelstein (between Bamberg and Coburg)



In cooperation with Hanns-Seidel-Foundation: Seminar: "Foundations of Modernity" (Grundlagen der Moderne)

Friday,22 April 2005

19.00 hrs " The structure and paradigm changes in the development of modern natural sciences(Grundcharakter und Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften)."

Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (University of Regensburg),member of the expert commission for ethics in the life sciences of the European Commission,Brussels(Mitglied der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Location(Ort): Conference Center Wildbad Kreuth, 83708 Kreuth



Tagung der Hanns-Seidel-Stiftung: GENTECHNOLOGIE - CHANCEN UND RISIKEN (Conference: Gene technology - advantages and risks)

Freitag, 15. Oktober 2004:

19.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung (Welcome and Opening of the conference) Dr. Klaus -D. Fascher, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München (Bavarian State Ministery for the Environment, Health and Consumer Protection)

19.30 Uhr Dr. Klaus -D. Fascher, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München (Bavarian State Ministery for the Environment, Health and Consumer Protection): Einführung in die Gentechnologie- Grundlagen und Begriffe (Introduction : Gene technology - basics and concepts)

Samstag, 16. Oktober 2004

09.00 Uhr Dr. Reinhard Zeitler, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München (Bavarian State Ministery for the Environment, Health and Consumer Protection): Gentechnik und Nahrungsmittel - Chancen und Risiken (Gene technology and food production - advantages and risks)

15.00 Uhr Prof. Dr. Elisabeth H. Weiß, Department Biologie 11, Anthropologie und Humangenetik, Ludwig-Maximilians-Universität München : Aktuelle Fragestellungen der Humangenetik - Chancen für die Medizin (Current issues in human genetics - new chances for medical therapies)

Sonntag, 17. Oktober 2004

09.00 Uhr Prof. Dr. Dr. Joseph Schmucker-von Koch, University of Regensburg, Institut für Philosophie, Mitglied der Expertenkommission für Ethik in den Biowissenschaften bei der Europäischen Kommission : Ethische Problemfelder der biomedizinischen Forschung. Eine kritische Bestandsaufnahme ( Ethical issues in biomedical research. A critical assessment)

Conference Chair (Tagungsleitung): Dr. Klaus -D. Fascher, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München (Bavarian State Ministery for the Environment, Health and Consumer Protection)

Ort (Location): Bildungszentrum Wildbad Kreuth der Hanns-Seidel-Stiftung, D-83708 Wildbad Kreuth



Vortragsveranstaltung: Chancengleichheit in der Gesellschaft? Die Auswirkungen des "Gender Mainstream" auf den medizinischen Bereich und auf die Projekte und Ergebnisse in der medizinischen Forschung (the consequences of "gender mainstream" for the healthcare system as well as for projects and results in medical research)

Referentin: Frau Dr.med.Maria E. Fick, Mitglied des Vorstands der Bayerischen Landesaerztekammer.

Einfuehrung und Moderation: Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch, Mitglied der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission,Bruessel/Universitaet Regensburg

Zeit:Donnerstag, 30. September 2004, 19.00 Uhr

Ort:Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Bruno-Möhring-Str. 3, 12277 Berlin



The following information is posted here at the request of the European Commission, Brussels:

Researchers, medical professions, industry, academics,NGOs, students and other citizens are invited to actively participate in the citizens' and stakeholders' conference on

"HUMAN GENETIC TESTING, WHAT IMPLICATIONS?"

that the European Commission Directorate "Science and Society" – "Ethics and Science" is organising in Brussels on 6-7 May 2004.

Please see the agenda and register on the website below as soon as possible:

http://europa.eu.int/comm/research/conferences/2004/genetic/index_en. html

To reach this link easily you can proceed as follows:

+ Select the link

+ Right click

+ Click “open Hyperlink”

One year ago, the European Commission invited a high level Expert Group under the chair of Eryl McNally to draft a report on the ethical, legal and social aspects of human genetic testing in research and healthcare applications.Their 25 recommendations are addressed to practitioners and decision makers at local, national and international level.

* Group members will present the recommendations,

* well-known specialists will introduce the discussion with their comments

* and participants are encouraged to actively engage in the debate.

Please find attached the 25 recommendations in English (copies in other EU languages will be available on the website)

The "ethics and science" team of DG Research, European Commission



Abendseminar: Droht der "gläserne Mensch"? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken (End of privacy ? Ethical and legal problems concerning the use of genetic data and biobanks)

Referent: Prof. Dr. Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch, Mitglied der Expertenkommission fuer Fragen der Ethik in den Biowissenschaften bei der Europaeischen Kommission, Bruessel

Zeit:Donnerstag, 29. April 2004, 18.30 Uhr

Ort:Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Bruno-Möhring-Str. 3 12277 Berlin



Grundlagen der Moderne (Programmauszug, Hanns-Seidel-Foundation)

Samstag, den 24.04.2004

09.00 Uhr "Grundcharakter und Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften."

Prof.Dr.Dr.habil. J. Schmucker-von Koch,Praktische Philosophie,Universität Regensburg

15.00 Uhr "Die geistigen Grundlagen unserer Wirtschaftsordnung"

Prof.Dr. Anton Rauscher,Direktor der katholischen sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach

Sonntag, den 25.04.2004

09.00 Uhr "Die geistigen Grundlagen des modernen Staats"

Prof.Dr. Immo Eberl, Geschichtswissenschaftliche Fakultät der Universität Tübingen

Ort: Wildbad Kreuth, 83708 Kreuth



GENTECHNIK und HUMANGENETIK -Nationale, europäische und globale Herausforderungen (GENE TECHNOLOGY and HUMAN GENETICS - national, european und global challenges,in cooperation with Hanns-Seidel-Foundation)

Samstag, 27. März 2004

10.45 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Vorstellung der Arbeit der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Karl Heinz Keil

11.15 bis 12.00 Uhr Grundlagen der Bio- und Gentechnologie: die internationalen Rahmenbedingungen

Dr. Klaus-D. Fascher, Dipl-Biologe, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München

12.00 Uhr Mittagspause

13.15 bis 14.30 Uhr Fortsetzung der Thematik vom Vormittag

14.30 Uhr Kaffeepause

15.00-16.30 Uhr Humangenomorganisation-HUGO: Herausforderungen eines internationalen Forschungsverbundes

Prof. Dr. Martin Hrabe de Angelis, GSF-Forschungscentrum für Umwelt und Gesundheit, Institut für Experimentelle Genetik, Neuherberg

16.30 bis 18.00 Uhr Biomedizinische Forschung im internationalen Vergleich

Dr.med.vet.Dr.phil.Karin Blumer,Bioethikerin

18.00 Uhr Abendessen

Sonntag, 28.März 2004

09.00 bis 11.45 Uhr Droht der gläserne Mensch? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken

Prof. Dr. Dr. Joseph Schmuckcr-von Koch,Universität Regensburg, Institut für Philosophie, Mitglied der Expertenkommission für Ethik in den Biowissenschaftcn bei der Europäischen Kommission

11.45 Uhr Zusammenfassung und Abschlussbesprechung

12.00 Uhr Mittagessen

ORT: Bildungszentrum (Conference Center) Kloster Banz,96231 Bad Staffelstein (between Bamberg and Coburg)



Professor Schmucker von Koch and other Academy Staff are participating in peer group discussions at the following conference:

European Commission, DG Research

Directorate E: Biotechnology, Agriculture and Food

Conference on Ethical implications of scientific research on bioweapons and prevention of bioterrorism

Brussels, 3 - 4 February 2004

Centre Albert Borchette,

Rue Froissart 36,

Brussels, Belgium

The European Commission, Research DG, Directorate E “Biotechnology, Agriculture and Food”, is organising, in the context of an EC funded research project on “Bioethical Implications of Globalisation” co-ordinated by Prof. E. Mordini, Centre for Science, Society and Citizenship, Rome, a conference on “Ethical Implications of Scientific Research on Bioweapons and Prevention of Bioterrorism” to be held in Brussels on 3-4 February 2004.

The Conference aims to bring together a multidisciplinary group of experts to discuss the ethical implications of scientific research on bioweapons and prevention of bioterrorism including issues such as risk communication, dual use technologies and protection of human subjects.

CONFERENCE ON ETHICAL IMPLICATIONS OF SCIENTIFIC RESEARCH ON BIOWEAPONS AND PREVENTION OF BIOTERRORISM

BRUSSELS, 3-4 February 2004

9.30-10.00 OPENING:

Director Chris Paterman, DG Research,

Director Fernand Sauer, DG SANCO, (to be confirmed)

Prof. Emilio Mordini, Centre for Science, Society and Citizenship, co-ordinator of the EC funded research project on the Bioethical Implications of Globalisation.

10.00-10.30 Keynote address delivered by Mrs. Eryl McNally, Member of the European Parliament

Coffee: 10.30-10.45

11.00-13.30 1st Session: Bioweapons

Chair: Prof. John-Erik Stig Hansen , Statens Serum Institut, Copenhagen

Rapporteur: Dr. Tom Novotny, Institute of global health, USA

Human disease and biodefence research: potential benefits but risks of misuse.'

Dr. Charles Penn, Centre for Applied Microbiology and Research, Salisbury, UK

Bioweapons against livestocks

Prof. Bartolomeo Biolatti, University of Turin, and Dr. Rosagemma Ciliberti, University of Genoa, Italy

The Science and Security Dilemma

Dr. Patricia S. Wrightson, The National Academies, Washington, DC, USA

Discussion

Lunch 13.30-14.30

14.30- 17.30 2rd Session: Ethics and Policy of Risk Communication

Chair: Prof. Nuri Akkas, Tubitak, Turkey

Rapporteur: Prof. Reidar Lie, University of Bergen, Norway

The “risk society”

Prof. Guido Martinotti, Dept of Sociology, Milan, Italy

Learning to live with risks

Prof. Manfred Green, Israel Centre for Disease Control, Israel

Public Health in Emergencies

Prof. Eric Noji, US Public Health Service, USA

Discussion

4th February 2004

9.00- 11.30 3rd Session: Ethical Implications of Dual Use Technologies

Chair: Prof. Goran Hermeren, Lund University, Sweden, Chair of the European Group on Ethics in Science and New Technologies

Rapporteur: Dr. Fabrizio Fabbri, International society of Doctors for the Environment, Arezzo.

The coexistence between research policy on certain weapons and disarmament.

Dr. Jean Pascal Zanders, Switzerland

Medical journals and dual use technologies

Dr. Philip Campbell, UK

Should genetic information in the Internet be restricted?

Prof. Ruth Chadwick, University of Lancaster, UK

Coffee 11.30-11.45

11.45- 13.00 4th Session: Protection of Human Subjects Involved in Biodefense Research

Chair: Prof. Judith Sandor, Central European University, Budapest

Rapporteur: Prof. Ruth Chadwick, University of Lancaster, UK

Are international ethical codes applicable to classified biomedical research?

Prof. Reidar Lie, University of Bergen, Norway

Clinical trials in biodefense research

Prof. Jean-François Lacronique, Institut de radioprotection et de sûreté nucléaire, Clamart, France

Lunch 13.00-14.00

14.00-16.00 5th Session: General Discussion

Chair: Prof. Stephanie Bird, editor of the Science and engineering Ethics journal, US

Introduction to the discussion by the chairs and rapporteurs.

Conclusions by Prof. Stephanie Bird

16.00 Closing remarks

Prof. E.V. Cosmi, chairman of the Bioethical Commission of the National Research Council, Italy ( to be confirmed)



SEMINAR: CHANCEN DER ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN-FAKTEN UND BEWERTUNGSMASSSTAEBE/Technologies of the Future (Nanotechnology, Biotechnology and Information Technology)- Facts and Evaluation Procedures

Freitag, den 12.12.2003

13.00 Uhr

Begrüßung und Führung durch das Zentralinstitut für Medizintechnik der TU München/Garching

Prof. Dr.med.Dr.Ing.habil. Erich Wintermantel, Ordinarius für Medizintechnik, Geschäftsführendcr Direktor

19.00 Uhr

Kongreßzentrum (Congress Center) der Hanns-Seidel-Stiftung, München

„Droht der gläserne Mensch? Ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit genetischen Daten und Biobanken."

Prof. Dr.Dr. habil.Josef Schmucker-von Koch, Mitglied der Expertenkommission für Ethik in den Biowissenschaften bei der Europäischen Kommission, Brüssel

Samstag, den 13.12.2003

09.30 Uhr

Kongreßzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, München

„Therapeutische Potentiale der modernen Biowissenschaften"

Dr. Wolfgang Kemmner, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC, Max-Delbrück-Research Center for Molecular Medicine), Berlin-Buch (Director: Prof.Dr. Detlev Ganten)

14.00 Uhr

„Biomedizin ohne Grenzen? Menschenwürde im Kontext moderner Medizintechnologien"

Rainer Beckmann, Altstipendiat, Mitglied der Enquetekommission 'Ethik und Recht der modernen Medizin' des Deutschen Bundestages (member of the Enquete Commission "Ethics and Law in Modern Medicine" of the German Parliament)

17.00 Uhr

Ende der Veranstaltung



SEMINAR: TECHNOLOGIE und INNOVATION: Der Mensch nach Mass ? Naturwissenschaftliche, ethische und soziale Herausforderungen im Zeitalter von Gentechnik und High-Tech-Medizin (Designing a human being ? Scientific, ethical and social challenges in the age of gene technology and high-tech-medicine)

Samstag, 22.Maerz 2003

10.30 Uhr

Karl Heinz Keil (Hanns-Seidel-Stiftung): Eroeffnung und Begruessung

11-13 Uhr

Prof.Dr. I.Schmid-Tannwald (Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Klinik und Poliklinik fuer Frauenheilkunde und Geburtshilfe): Praenatale Diagnostik oder Kinder ohne Fehl und Tadel ?

14.15-15.00 Uhr

Prof.Dr.I. Schmid-Tannwald (Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Klinik und Poliklinik fuer Frauenheilkunde und Geburtshilfe):Fortsetzung des Vortrags: Praenatale Diagnostik oder Kinder ohne Fehl und Tadel ?

15.15-18.00 Uhr

Prof.Dr. Sabine Stengel-Rutkowski (Humangenetik, Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen):Vom Defekt zur Vielfalt - ein Beitrag der Humangenetik zu gesellschaftlichen Wandlungsprozessen

Sonntag,23.Maerz 2003

9.00-11.45 Uhr

Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg, Mitglied des "Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics" bei der Europaeischen Kommission, Bruessel): Therapeutisches und reproduktives Klonen - Aktuelle naturwissenschaftliche Perspektiven und bioethische Problemstellungen

Ort der Veranstaltung: Bildungszentrum Wildbad Kreuth, D-83708 Wildbad Kreuth



AKADEMIE FUER AESTHETISCH-PLASTISCHE CHIRURGIE (Academy for Aesthetical-Plastic Surgery):MUENCHNER FRUEHJAHRSSYMPOSIUM (The Munich Spring Symposium)

Eroeffnungsvortrag (Opening Lecture): "Recht auf Schoenheit ? Leben als aesthetisches Projekt (Is there a right to beauty ? Life as an aesthetical project)".

Lecturer: Prof.Dr.Dr. Joseph Schmucker-von Koch(Universitaet Regensburg, Mitglied des Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Zeit: 07 March 2003 : 09.15 hrs

Ort: HILTON MUNICH CITY HOTEL (Saal STRAUSS),Rosenheimer Strasse 15, 81667 Muenchen



SEMINARABEND (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Die Zukunft biomedizinischer Forschung in Europa - Zur ethischen Debatte über Stammzellforschung und Klonen auf der Ebene der Europäischen Institutionen (The Future of Biomedical Research in Europe - The ethical debate on stemcell research and cloning between the European Commission, the Council and the European Parliament)

Referent: Prof.Dr.Dr. Joseph Schmucker-von Koch(Universitaet Regensburg, Mitglied des Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Zeit: 20 Februar 2003 : 18.30 hrs

Ort: Bruno Moehring Strasse 3, 12277 Berlin



7.NIEDERBAYERISCHE ETHIKTAGUNG:"Die suchtfreie Gesellschaft. Ein Wunsch ? Eine Vision"

Veranstalter: Bayerische Landesaerztekammer; Akademie fuer Ethik in der Medizin, Universitaet Goettingen; Aerztlicher Bezirksverband Niederbayern; Aerztliche Kreisverbaende Landshut und Straubing

09.30 Uhr Begruessung und Einfuehrung

Dr.med.Wolfgang Bomfleur (Aerztlicher Kreisverband Straubing)

Dr.med. Maria E. Fick (Vize-Praesidentin der Bayerischen Landesaerztekammer/Aerztlicher Kreisverband Straubing

09.45 Uhr Sucht als Bestandteil des Lebens ? Anthropologische Grundlagen und geschichtliche Formen der Suchtbewaeltigung

Referent: Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch, Institut fuer Philosophie, Universitaet Regensburg

10.15 Uhr Derzeitiger Stand des Suchtverhaltens der deutschen Bevoelkerung

Referent: CA Dr. Heribert Fleischmann

Aerztlicher Direktor, Bezirkskrankenhaus Woellershof, Neustadt a.d.Waldnaab

11 Uhr Pause (Kleiner Imbiss)

11.30 Uhr Soziale Auswirkungen des Suchtverhaltens in der deutschen Bevoelkerung

Referent: Dr.Dipl.Psych. Gerhard Buehringer, Leiter des Instituts fuer Therapieforschung, Muenchen

12 Uhr Abschlussdiskussion im Plenum

Moderation: Dr. Maria E. Fick (Vize-Praesidentin der Bayerischen Landesaerztekammer)

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung

DIE VERANSTALTUNG IST AIP FAEHIG UND ES WERDEN 3 PUNKTE FUER DAS FORTBILDUNGSZERTIFIKAT ANGERECHNET

Zeit: 23.November 2002

Ort: Straubing,Historischer Rathaussaal, Theresienplatz 20

Wir danken den Firmen Aventis Pharma, Baxter, betapharm, Gruenenthal und Hormosan-Kwizda fuer die freundliche Unterstuetzung



VORTRAG: Auf dem Weg in die "Schoene Neue Welt" ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung im europaeischen Kontext

Referent:Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg, Mitglied des "Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics" bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Zeit: 19.November 2002, 19 Uhr

Ort: Potsdam, Am Bassin 2 (Hollaendisches Viertel)



VORTRAG: Auf dem Weg in die "Schoene Neue Welt" ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung im europaeischen Kontext

Referent:Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg, Mitglied des "Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics" bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Zeit: 18.November 2002, 20 Uhr

Ort:Berlin-Dahlem,Koenigin-Luise-Strasse 33





VORTRAG: Auf dem Weg in die "Schoene Neue Welt" ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung im europaeischen Kontext

Referent:Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg, Mitglied des "Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics" bei der Europaeischen Kommission, Bruessel)

Zeit: 07.November 2002, 13.30 Uhr-16.00 Uhr; 19 Uhr-22 Uhr

Ort:St.-Gotthard-Gymnasium. Alte Turnhalle, D-94557 Niederaltaich



SEMINARABEND (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Von der Leihmutter bis zum Klonen. Probleme des sog. Embryonenschutzgesetzes (From pregnancy with donor embryos to cloning. Problems within the German Embryo Protection Law)

Referent: Prof.Dr.Dr.hc.Friedrich-Christian Schroeder(Universitaet Regensburg, Stellv. Vorsitzender der Deutschen Landesgruppe der Association Internationale de Droit Penal)

Moderation: Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch

Zeit: 10 Oktober 2002 : 19.00 hrs

Ort: Bruno Möhring Strasse 3, 12277 Berlin



SEMINAR TECHNOLOGIE und INNOVATION: Was ist der Mensch ?- Wer ist der Mensch ? Anthropologische Fragen im Zeitalter von Gentechnik und High-Tech-Medizin (What is a human being ? Who is a human being ? Anthropological questions in the age of gene technology and high-tech-medicine)

Samstag, 21.September 2002

10.15 -10.45 Uhr

Karl Heinz Keil (Hanns-Seidel-Stiftung)Eroeffnung und Begruessung

10.45-12 Uhr

Prof.Dr. I.Schmid-Tannwald (Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilinas-Universitaet Muenchen, Klinik und Poliklinik fuer Frauenheilkunde und Geburtshilfe): Individuelle Menschwerdung vor der Befruchtung: Ursprung und Prozess

13.15-14.45 Uhr

Prof.Dr.I. Schmid-Tannwald (Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Klinik und Poliklinik fuer Frauenheilkunde und Geburtshilfe):Fortsetzung des Vortrags: Individuelle Menschwerdung vor der Befruchtung:Ursprung und Prozess

15.15-18.00 Uhr

Prof.Dr. Christian Kummer SJ (Hochschule fuer Philosophie Muenchen, Leiter des Instituts fuer naturwissenschaftliche Grenzfragen zur Philosophie und Theologie):Was kann und darf der Mensch mit seiner Natur ?

Sonntag,22.September 2002

9.00-12.00 Uhr

Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg, Mitglied des "Peer Review Board of Experts in Bioethics and Medical Ethics" bei der Europaeischen Kommission, Bruessel): Auf dem Weg in die "Schoene Neue Welt" ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung im europaeischen Kontext

Ort der Veranstaltung: Bildungszentrum Kloster Banz der Hanns-Seidel-Stiftung, D-96231 Bad Staffelstein



Jahreskongress der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen VDPC und der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen VDÄPC in Heidelberg

Congress of the German Society of Plastical Surgeons and the German Society of Aesthetic-Plastical Surgeons in Heidelberg

Freitag, 20.09.2002

Prof.Dr.Dr. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): Recht auf Schoenheit ? Leben als aesthetisches Projekt (Is there a right to beauty ? Life as an aesthetical project)

Ort: Kongresshaus Heidelberg

Zeit: 9.00 Uhr


TAGUNG(in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Grundlagen der Moderne

Donnerstag, 18.04.2002

Prof.Dr. Walter Hoeres (wiss. Hochschule fuer Unternehmensfuehrung, Koblenz): Was ist die Moderne und woher kommt sie ?

Zeit: 15.00 Uhr

Freitag, 19.04.2001

Prof.Dr. Walter Hoeres (wiss. Hochschule fuer Unternehmungsfuehrung, Koblenz): Modern sein ist alles. Die Erblast der Neuzeit

Zeit: 09.00 Uhr

Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): Grundcharakter und Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften

Zeit: 15.00 Uhr

Samstag, 20.04.2001

Prof.Dr.Lothar Roos (Lehrstuhl für christliche Gesellschaftslehre und Pastoralsoziologie, Universität Bonn): Die geistigen Grundlagen des modernen Staats

Zeit: 9.00 Uhr

Prof.Dr.Lothar Roos (Universität Bonn): Die geistigen Grundlagen der modernen Wirtschaftsgesellschaft

Zeit: 15.00 Uhr

Sonntag, 21.04.2001

Dr.David Berger (Mitglied der Paepstlichen Akademie des Hl.Thomas von Aquin): Widerstand oder Anpassung ? Die katholische Theologie zwischen Modernismus und Antimodernismus

Zeit: 09.00 Uhr

Ort aller Veranstaltungen: Bildungszentrum Wildbad Kreuth der Hanns-Seidel-Stiftung


VORTRAGSABEND: Forschung ohne Grenzen ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung

Referent: Prof.Dr.Dr.habil.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Moderation: Prof.Dr.Dr.med.habil. Manfred Liefländer (Universitaet Regensburg)

Zeit: 05 Februar 2002 : 19.30 hrs

Ort: Haus der Begegnung der Universität, Hinter der Grieb, Regensburg


6. NIEDERBAYERISCHE ETHIKTAGUNG in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesaerztekammer, den Aerztlichen Kreisverbaenden Landshut und Straubing, dem Aerztlichen Bezirksverband Niederbayern sowie der Akademie fuer Ethik in der Medizin (Universitaet Goettingen)

"FOREVER YOUNG" Ewige Jugend, Schönheit und Makellosigkeit - ein Ziel der modernen Medizin?

Zeit: Samstag, 24. November 2001, Beginn: 09.30 Uhr

Ort: Historischer Rathaussaal, Theresienplatz 20, Straubing

ACHTUNG !!! Die Ethiktagung ist AIP-faehig und es werden 3 Punkte fuer das Fortbildungszertifikat angerechnet !

PROGRAMM:

09.30 Uhr Begruessung und Themeneinfuehrung

Dr. Wolfgang Bomfleur, Aerztlicher Kreisverband Straubing

Dr. Maria E. Fick, Aerztlicher Kreisverband Landshut

09.45 Uhr Prof. Dr. Dr. Joseph Schmucker von Koch (Universitaet Regensburg, Institut fuer Philosophie): Sinn und Fragwuerdigkeit von Utopien der Vollkommenheit in der Medizin)

10.15 Uhr CA Dr. Marita Eisenmann-Klein (Plastische Chirurgie, Caritas-Krankenhaus St. Josef, Regensburg): Die Sehnsucht nach Schoenheit und die Rolle der plastischen Chirurgie

10.45 Uhr Pause

11.15 Uhr Dr. Juergen Bickhardt (Internist und Palliativmediziner, Erding): Alt werden ohne alt zu sein ?

11.45 Uhr PD CA Dr. Gerlinde Debus (Gynaekologie und Geburtshilfe, Krankenhaus Muenchen-Neuperlach): "Lifestyle" und "Anti-Ageing": neue Themen in der Gynaekologie

12.15 Uhr Abschlussdiskussion im Plenum. Moderation: Dr. Maria E. Fick, Aerztlicher Kreisverband Landshut


Wir danken den Firmen AVENTIS, BAXTER-IMMUNO, BETAPHARM Arzneimittel, GÖDECKE-PFIZER, GRÜNENTHAL, HORMOSAN-KWIZDA, ROERIG-PFIZER und SANOFI-SYNTHELABO fuer die freundliche Unterstuetzung

SEMINARABEND (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Ethische Rahmenbedingungen der Stammzellforschung - Zumutung oder humane Notwendigkeit ?

Referent: Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Zeit: 15 November 2001 : 18.30 hrs

Ort: Bruno Möhring Strasse 3, 12277 Berlin


FORSCHUNGSINSTITUT FUER MOLEKULARE PHARMAKOLOGIE(Research Institute for Molecular Pharmacology) (Director: Prof.Dr. Walter Rosenthal) und MAX-DELBRUECK-ZENTRUM FUER MOLEKULARE MEDIZIN(MDC for Molecular Medicine) (Direktoren: Prof.Dr.Detlev Ganten und Prof.Dr.Jens Reich), BERLIN-BUCH:

BUCHER BIOETHISCHER DIALOG

SYMPOSIUM:

Montag, 22.10.2001, 16.00 Uhr

Prof.Dr.Dr.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): The Ethics Debate about Stem Cell Research within the European Union - current tendencies and possible solutions - Die Ethik-Debatte zur Stammzellforschung in der EU - aktueller Stand und moegliche Loesungsperspektiven

Montag, 10.09.2001, 19.30 Uhr

Prof.Dr.Juergen Mittelstrass (Universitaet Konstanz): Theoretische und ethische Grenzen der Wissenschaft

Prof.Dr. Michael Moxter (Universitaet Hamburg): Biologische Forschung als Bewaehrungsprobe modernen Rechts. Anmerkungen zum Vorrang des Rechts vor der Moral

Ort der Vortraege: Seminarraum des Forschungsinstituts fuer Molekulare Pharmakologie (FMP), Robert-Roessle-Strasse 10, Berlin-Buch


SEMINAR (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Menschenwuerde und Menschlichkeit. Kennen wir diesen Begriff noch im modernen Medizinbetrieb ?

Referentin: Dr.med. Maria Fick, Vize-Praesidentin der Bayerischen Landesaerztekammer, Muenchen

Moderation: Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Zeit: 19 September 2001 : 18.30 hrs

Ort: Bruno Möhring Strasse 3, 12277 Berlin


ABENDVORTRAG (in cooperation with Bildungshaus Schloss Spindlhof): Verstrahlt-geklont-manipuliert-Forschung ohne Grenzen ? Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung

Referent: Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Zeit: 29 June 2001 : 20.00 hrs

Ort: Bildungshaus Schloss Spindlhof(Spindlhof Castle),93128 Regenstauf


SEMINAR fuer Chefaerzte der Kliniken der Barmherzigen Brueder in Muenchen und Regensburg: Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung - Chance oder unnoetige Beschraenkung ?

Zeit: 15.00-15.30 hrs

Referent: Dr.Thomas Bedecken (Arbeitsgruppe Prof.Dr.Thomas Meitinger), GSF-Forschungszentrum): Aktuelle bio-und gentechnische Fortschritte und therapeutische Moeglichkeiten

Zeit: 15.45-18.30 hrs

Referent: Prof.Dr.Dr.habil.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): Ethische Rahmenbedingungen biomedizinischer Forschung - Analyse der aktuellen Diskussion zur embryonalen Stammzellforschung und zur Praeimplantationsdiagnostik

Ort: Klinikum der Barmherzigen Brueder, Pruefeninger Strasse 86 (Seminarraum), D-93049 Regensburg


VORTRAGSABEND (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Der perfekte Mensch aus genbiologischer Sicht

Referent: Prof.Dr.Jens Reich (Max-Delbrueck-Centrum fuer Molekulare Medizin, Berlin-Buch)

Zeit: 27 June 2001 : 18.30 hrs

17.30 hrs Empfang (reception) anlaesslich des Vortrags von Prof. Jens Reich

Ort: Hotel Maritim pro arte, Friedrichstrasse 151,10117 Berlin (Mitte)


VORTRAGSABEND: Peter Singers Evolutionstheorie - Grundlage einer Politik der Humanität ?

Referent: Prof.Dr.Dr.habil.Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Moderation: Prof.Dr.Dr.med.habil. Manfred Liefländer (Universitaet Regensburg)

Zeit: 24 April 2001 : 19.30 hrs

Ort: Haus der Begegnung der Universität, Hinter der Grieb, Regensburg


TAGUNG(in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Grundlagen der Moderne

Donnerstag, 19.04.2001

Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): Grundcharakter und Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften

Zeit: 15.00 Uhr

Freitag, 20.04.2001

Fraunhofer-Institut für Atmosphärische Umweltforschung Garmisch-Partenkirchen

Führung und Gespräch mit Ptof.Dr.Wolfgang Seiler, Direktor des Instituts

Zeit: 10.00 Uhr

Samstag, 21.04.2001

Prof.Dr.Lothar Roos (Lehrstuhl für christliche Gesellschaftslehre und Pastoralsoziologie, Universität Bonn): Die geistigen Grundlagen des modernen Staats

Zeit: 9.00 Uhr

Prof.Dr.Lothar Roos (Universität Bonn): Die geistigen Grundlagen der modernen Wirtschaftsgesellschaft

Zeit: 15.00 Uhr

Sonntag, 22.04.2001

Prof.Dr.Jörg Traeger (Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Universität Regensburg): Beginn der Moderne in der Kunst

Ort aller Veranstaltungen: Bildungszentrum Wildbad Kreuth der Hanns-Seidel-Stiftung


SEMINAR (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Sind Mann und Frau ueberholte Geschlechtszuweisungen ? Darstellung und Kritik einer "fliessenden Identität"

Referent: Prof.Dr.Dr.hc.Hannah-Barbara Gerl-Falkovitz (Technische Universitaet Dresden)

Moderation: Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg)

Zeit: 29 March 2001 : 18.30 hrs

Ort: Bruno Möhring Strasse 3, 12277 Berlin


TAGUNG (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Chancen der Zukunftstechnologien - Fakten und Bewertungsmassstaebe

Freitag, 02.03.2001

Dr. Heribert Lorenz (Center for Nanoscience, Sektion Physik, Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen): Nanotechnologie- Der Schluessel zum 21. Jahrhundert

Zeit: 19.00 Uhr

Samstag, 03.03.2001

Prof.Dr. Helmut Schmidt (Direktor des Instituts fuer Neue Materialien, Saarbruecken): Nanotechnologie als Chance fuer die Zukunft. Die Rolle der Chemie als Wegbereiter für Nanowerkstoffe

Zeit: 09.00 Uhr

Prof.Dr. Erich Wintermantel (Lehrstuhl und Zentralinstitut fuer Medizintechnik, Technische Universitaet Muenchen): Moderne Biomaterialforschung fuer das Tissue Engeneering. Ergebnisse-Maerkte-Entwicklungen

Zeit: 15.00 Uhr

Sonntag, 04.03.2001

Prof.Dr.Dr.habil. Joseph Schmucker-von Koch (Universitaet Regensburg): Ethische Implikationen der nanotechnologischen Entwicklung

Zeit: 09.00 Uhr

Ort aller Veranstaltungen: Bildungszentrum Wildbad Kreuth der Hanns-Seidel-Stiftung


SEMINAR (in cooperation with Hanns-Seidel-Stiftung): Noch unverwirklicht - irritiert der geklonte Mensch unsere Wirklichkeit ?

Referent: Prof.Dr.Hans-Bernhard Wuermeling (Lehrstuhl für Rechtsmedizin an der Universitaet Erlangen-Nuernberg (em.), Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesaerztekammer)

Zeit: 22 February 2001 : 18.30 hrs

Ort: Bruno Möhring Strasse 3, 12277 Berlin


Academy staff was participating at the following symposium:

3C Clinical Research Competence Center

Programme:

Prof.Dr. Detlev Ganten (Max-Delbrueck-Center for Molecular Medicine (MDC), Berlin/Buch): Welcome and Introduction

SESSION I: PROOF OF CONCEPT

Chair: Prof.Dr. Ivar Roots (Institute of Clinical Pharmacology, Charité University Hospital, Humboldt University Berlin)

9.45-10.15 Dr. Eliane Fuseau (EMF Consulting, Aix en Provence, France): Role of modelling and simulations in early clinical drug development -practical examples

10.15-10.45 Prof.Dr. Juergen Brockmoeller (University Hospital, Georg August University Goettingen): Use of pharmacogenetic parameters in drug development and in drug treatment with antidepressant drugs

10.45-11.15 PD Dr. Bernd Rosenkranz (3Clinical Research, Hennigsdorf/Berlin): Proof of concept in clinical pharmacology for insulin glargine, a novel long-acting insulin analogue

11.15-11.30 Coffee Break

11.30-12.00 Prof.Dr. Wolf Dieter Ludwig (Robert Roessle Cancer Clinic Berlin/Buch, Charité University Hospital, Humboldt University, Berlin): Development of innovative therapeutic modalities and design/reporting of clinical trials in haematology/oncology: requirements, merits and pitfalls

12.00-12.30 Dr. Dietmar Gross (Institute of Clinical Pharmacology, Schering AG Berlin): Use of biomarkers and surrogate endpoints in drug development - practical examples

12.30-13.00 Prof.Dr. Klaus-Dieter Wernecke (Institute of Medical Biometrics, Charité University Hospital, Humboldt University Berlin): New approaches in the design of clinical trials

13.00-14.00 Lunch

SESSION II: PHARMAGERIATRICS

Chair: Prof.Dr.Dr.h.c.mult.Ernst Mutschler (Institute of Pharmacology, Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt)

14.00-14.30 Prof.Dr. Manfred Bergener (3Clinical Research, Hennigsdorf/Berlin): Ethics in geriatric medicine

14.30-15.00 Prof.Dr. Juergen Fritze (Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt): Proof of concept in geriatrics

15.00-15.30 PD Dr. Reinhold Kreutz (Department of Clinical Pharmacology and Medical Clinic IV Endocrinology and Nephrology, University Hospital Benjamin Franklin, Free University Berlin): Antihypertensive pharmacotherapy in the elderly: pharmacogenetics and/or clinical reasoning ?

15.30-16.00 Prof. Sanford I. Finkel, M.D. (Northwestern University Medical School, Chicago): Depression and other functional diseases in the elderly

16.00-16.30 Dr. Frieder Hackenberger (Federal Institute for Drugs and Medical Devices (BfArM), Berlin): Klinische Pruefung von Arzneimitteln am Menschen - Bestimmungen des deutschen Arzneimittelgesetzes, Stand der zukünftigen Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten der EU

16.30 Official Openinmg of 3Clinical Research´s Phase I Unit

Zeit: Freitag, 26.Januar 2001

Tagungsort: Neuendorfstrasse 20, Hennigsdorf/Berlin


Academy staff was participating at the following event:

Neujahrsveranstaltung des Max-Delbrück-Zentrums für Molekulare Medizin

Programm:

Ansprachen:

Prof.Dr. Detlev Ganten (Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin, Berlin Buch)

Prof.Dr. Manfred Dietel (Ärztlicher Direktor der Charité, Humboldt-Universitaet zu Berlin)

Alex Lubawinski (Buergermeister, Stadtbezirk Pankow)

Hans-Jürgen Delbrück (Delbrück´sche Familienstiftung, Ratingen)

Prof.Dr. Peter Gruss(Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Goettingen):

Vortrag: "Das Konzert der Gene bei der Entwicklung und Regeneration"

Empfang

Zeit: Freitag, 19.Januar 2001

Ort: Otto-Warburg-Saal des Max-Delbrueck-Zentrums fuer Molekulare Medizin, Berlin-Buch, Robert-Roessle-Strasse 10